Anfangsjahre

Das Corps Cisaria blickt auf eine lange Geschichte zurück. Gegründet wurde das Corps am 15. März 1851 von Mitgliedern der polytechnischen Schule in Augsburg. 

Bereits 1853 siedelte Cisaria nach München um. Doch sowohl unsere Farben (dem Augsburger Stattwappen nachempfunden) als auch der Name (nach der heidnischen Schutzgöttin Augsburgs, Cisa) weisen bis heute auf die Wurzeln Cisarias hin. 

Zeit in München

Nach seiner Übersiedlung etablierte sich Cisaria als führende Korporation an der Polytechnischen Schule München, dem Vorgänger der heutigen TU München. Deshalb entwickelten sich Cisarias Mitgliederzahlen stetig positiv, sodass wir 1909 unser heutiges Corpshaus in der Münzstraße einweihen konnten. 1912 trat Cisaria in den Weinheimer Senioren-Convent ein und war somit das älteste Weinheimer Corps in München. 

Erster Weltkrieg und Weimarer Republik

Der erste Weltkrieg ließ auch Cisaria nicht unberührt. Zahlreiche Corpsbrüder ließen ihr Leben. Nichtsdestotrotz erlebte Cisaria in der Weimarer Zeit großen Zulauf. 

Dies änderte sich mit dem Erstarken und später der Regierungsübernahme des Nationalsozialisten, da sich abzeichnete, dass die Gleichschaltung des öffentlichen Lebens auch vor den Corps nicht Halt machen würde. Dies hätte eine Abkehr von zentralen Traditionen und Werten des Corps bedeutet (unter anderem das Ersetzen des Convents- durch das Führerprinzip). 1935 löste sich Cisaria deshalb selber offiziell auf, führte seinen Traditionen aber insgeheim weiter. 

NS-Zeit und Zweiter Weltkrieg

Während des zweiten Weltkriegs wurde unser Corpshaus durch eine Fliegerbombe fast vollständig zerstört. Einige historische Gegenstände des Corps waren jedoch bereits in weiser Voraussicht außerhalb gelagert worden und sind uns deshalb bis heute erhalten. 

Als sich das Kriegsende abzeichnete, verständigte sich Cisaria als ältestes Weinheimer Corps 1944 mit dem Corps Suevia, dem ältesten Kösener Corps in München, auf die Neugründung eines gemeinsamen SC für beide corpsstudentische Dachverbände. Diese in Deutschland einzigartige Konstruktion besteht noch heute. 

Neuanfänge nach dem Krieg

 Im Jahr 1949, dem Gründungsjahr der Bundesrepublik Deutschland, wurde das Corps Cisaria offiziell wiederbegründet und der Corps-Betrieb wieder aufgenommen. 1959 konnten wir das wieder aufgebaute Corpshaus neu beziehen. Seitdem besteht das Corps Cisaria ohne Unterbrechung. 

© 2020 Corps Cisaria

  • Instagram
  • Facebook